Rottweiler Stadtfest  

Ansprechpartner:

Herr
Patrik Rau
Mitarbeiter Kulturamt, Hallen und Sport
0741 494-201
0741 494-288
E-Mail senden / anzeigen

Sonderfahrplan zum Rottweiler Stadtfest 2019

Samstag, 7. September: Sonntag, 8. September:

Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung bei unseren Sponsoren:


Logo_KSK
Logo_P4E
Logo_Radwelt



Rottweil feiert am 7. Und 8. September sein 36. traditionelles Stadtfest – diesesmal zum Thema 500 Jahre „Ewiger Bund“

Am letzten Sommerferienwochenende feiern die Rottweiler Vereine traditionell die 36. Auflage des Rottweiler Stadtfestes. An den beiden Festtagen, 07. und 08. September, präsentiert sich den Besuchern ein vielfältiges kulinarisches Angebot mit einem vielseitigen Showprogramm auf drei Bühnen.


Stadtfest 2019
„Patrik Rau vom Sportamt (links) und Fachbereichsleiter Marco Schaffert präsentieren vor dem Marktbrunnen mit Schweizer Fähnrich das Programm des Rottweiler Stadtfests, das sich in diesem Jahr ganz dem Schweiz-Thema annimmt.“
Foto: Stadt Rottweil
Das Stadtfest steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Feierlichkeiten zum 500-jährigen Jubiläum des „Ewigen Bundes“, Rottweils Bündnis mit den eidgenössischen Schweizer Orten, das 1519 besiegelt wurde. Aus den dreizehn Bündnisorten des Jahren 1519 werden Delegationen der Stadtpräsidenten zur Eröffnung des Stadtfestes durch das Schwarze Tor einziehen. Den Weg bereitet ihnen die Historische Rottweiler Bürgerwehr, die in diesem Jahr zudem ein Heerlager am Bockshof einrichtet, das Einblicke in die nicht immer friedlichen Zeiten des 16. Jahrhunderts gibt. Traditionell findet der Fassanstich durch Oberbürgermeister Ralf Broß für die Bürgerschaft und die besonderen Gäste zum Bündnisjubiläum um 14.00 Uhr vor dem Alten Rathaus statt. Unter den Gästen wird sich in diesem Jahr auch der Botschafter der Schweiz in Deutschland, Dr. Paul R. Seger aus Berlin, der Generalkonsul der Schweiz in Baden-Württemberg, Ernst Steinmann, und der Schweizer Konsul Thomas Casura befinden. Rottweil schmückt sich am Stadtfestwochenende als ehemals verbündete Stadt der Schweizer Eidgenossenschaft heraus. Das gesamte Stadtfest wird das Thema der Schweiz aufgreifen, sei es im Angebot der Stände oder der musikalischen Beiträge. Zudem erscheint auf das Stadtfestwochenende die Festschrift „500 Jahre Ewiger Bund“, die in den Buchhandlungen erhältlich sein wird.

Am Sonntag um 9.30 Uhr greift ein ökumenischer Festgottesdienst im Heilig-Kreuz-Münster mit Kirchenchören aus Rottweil und Brugg und den Rottweiler Zünften das Bündnisthema auf. Immerhin schworen und besiegelten die vierzehn Orte ihr Bündnis vor 500 Jahren hier in Rottweil am Marktbrunnen – in der einzigen Bündnisstadt, die heute nicht mehr auf Schweizerischem Staatsgebiet liegt.

An rund 45 Ständen kann im Herzen Rottweils geschlemmt und gefeiert werden. Von internationalen über traditionelle Köstlichkeiten wird für das leibliche Wohl aller Festbesucher bestens gesorgt. Das Stadtfestgebiet erstreckt sich in diesem Jahr wieder von der Waldtorstraße über die Fußgängerzone bis hin zum Münsterplatz. Die Stände vom Sonnenparkplatz aus 2017 kehren also wieder zurück. Selbstverständlich wird auch die Bühne mitumziehen.

Das Kinderland wandert in diesem Zuge wieder auf den Sonnenparkplatz und bietet allerhand für die kleinen Gäste des Stadtfestes: Kinderschminken, Riesenrutsche, Hüpfburg, kreativer Mal-und Bastelbereich, Riesenspiele, Luftballonaktion mit den Rottweiler Türmen, Eselreiten und Puppentheater sind nur einige der Attraktionen. Das betreute Kinderland ist kostenlos.

Auf drei Bühnen wird auch in diesem Jahr ein spannendes Programm geboten: Neben den Musikvereinen präsentieren sich unterschiedlichste Künstler und Gruppen am Stadtfest.

Ob tänzerische Darbietungen, Folklore oder Polka - für jeden Geschmack ist das Passende geboten: Bevor am Samstagabend die zehn fetzigen Musiker von „The Soulmachine“ für ordentlich Stimmung auf der Kreissparkassenbühne vor dem Alten Rathaus sorgen, freut sich Rottweil auch ganz besonders auf die musikalische Unterhaltung aus den Partnerstädten – die Schölfeler Musik aus Imst und die Band „Ellas“ aus Brugg werden zu hören sein.

Oberhalb des Schwarzen Tors begeistern auf der „Bühne Local Heroes“ die Bands „Ma(y)be to“, „The Mantics“ und „Milkhouse“ das Publikum. Auf den Münsterplatz locken die Bands „Vantom“ und das bekannte Trio „Acoustic 3“.

Am Sonntag geht es nach dem ökumenischen Festgottesdienst vor dem Alten Rathaus unter anderem mit chinesischer Folklore, Videoclip Dancing vom TV Rottweil und einer Kampfsportaufführung des TKI Rottweil weiter, bevor am Nachmittag das „Nörenberg Aiple Duo“ die Bühne betritt. Am Münsterplatz unterhalten die Musikvereine mit abwechslungsreichem Programm, verschiedene Tanzgruppen und „The Polka seven“. Oberhalb des Schwarzen Tores kommen bei „Not´Jacob“ die Freunde der Reggae-Musik auf Ihre Kosten. Gegen Abend rundet die Band „Silent Fox“ das Stadtfestprogramm ab. Am Sonntagabend findet zum Abschluss des Stadtfestes um 20.00 Uhr das Konzert „Talkin´ about Barbara – 17th Century Jazz“ u. a. mit Magnus Mehl (Saxophon) und einem Barockensemble in der Predigerkirche im Rahmen der Sommerkonzerte in Rottweiler Kirchen statt.

Nicht nur musikalisch sind  die Partnerstädte der Stadt Rottweil beim diesjährigen Stadtfest wieder vertreten. Auch kulinarisch locken zahlreiche italienische Köstlichkeiten der Amici dell‘ Aquila, Gröstl und Wein aus Imst oder Raclette mit Härdöpfel, Görkli und Zibeli der Brugger Freunde von Rottweil.

Zudem haben Festbesucher dieses Jahr wieder das gesamte Wochenende die Möglichkeit den Stadtbus zu nutzen. Für einen kleinen Beitrag von 1€ pro Person und Fahrtstrecke können sie ganz bequem zum Stadtfest pendeln. Die Fahrpläne werden in den Mitteilungsblättern veröffentlicht und sind auch online abrufbar. Personen mit gültigem Fahrschein (z. B. Monats- oder Jahresticket) sowie Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren fahren kostenlos.
Das Rottweiler Stadtfest: Eine Traditionsveranstaltung, ein Fest von und für Rottweiler Vereine, Bürgerinnen und Bürger und alle Gäste aus nah und fern.
 
Weitere Infos auch auf Facebook.



  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de