Stadtnachricht

20. Rottweiler Weihnachtsmarkt

Stimmungsvolle Kulisse bis zum 15. Dezember

Weihnachtsmarkt 2013 Mit   Der Rottweiler Weihnachtsmarkt in der Fußgängerzone lädt wieder zum gemütlichen vorweihnachtlichen Bummel durch die historische Innenstadt.

Oberbürgermeister Ralf Broß und GHV-Vorsitzende Karin Huonker eröffneten den Weihnachtsmarkt am Nikolausvorbabend vor dem Alten Rathaus den 20. Rottweiler Weihnachtsmarkt. Für die festliche Musik sorgte die Stadtkapelle.

Für jeden ist etwas dabei

Knapp 40 beleuchtete und geschmückte Hütten zwischen Kameleck und Schwarzem Tor sind bis 15. Dezember mit allerlei nützlichen und schönen Dingen bestückt und bieten mannigfaltige Anregungen für den Gabentisch. Historisches Spielzeug ist genauso darunter wie originelle Kinderbekleidung, Rottweiler Glaskunst, Accessoires für die Fasnet, Taschen aus Palästina, handgefertigte Seifen aus Rosenfeld oder Strohsterne aus Mexiko. Flammkuchen, Würstchen und Glühpunsch befriedigen zudem lukullische Gelüste. Glühwein und Kinderpunsch werden übrigens teilweise in neuen Weihnachtsmarkttassen ausgeschenkt. Doch auch jenseits des Weihnachtsmarkts lohnt der Bummel in Rottweil mit seinem breiten Angebot an Fachgeschäften, die die ganze Bandbreite der Sortimente abdecken. An den vier Adventssamstagen sind übrigens die Geschäfte in der Innenstadt bis mindestens 18 Uhr geöffnet und laden zum Bummeln und Kaufen ein. 

Neue Tassen für Punsch und Co.
4.000 Stück hat der GHV von den Steingutbechern herstellen lassen, um den Schwund der vergangenen Jahre aufzufangen. Für die originelle Gestaltung sorgte in diesem Jahr Robert Hak. Passend zu Jahreszeit und Schweizjahr hat der Rottweiler Künstler und Designer sechs bunte Weihnachtskugeln auf blauem Grund gestaltet. Wer genau hinsieht, erkennt sogar eine ganz und gar unweihnachtliche Figur: Den Federahannes, der mit seinem Stecken schon in die nächste Jahreszeit juckt.

Vielfältiges Programm für Kinder
Auch bei seiner 20. Auflage bietet der Weihnachtsmarkt vergnügliche Stunden für Kinder. Zum festen Bestandteil des von Tourismusamtsleiter Ulrich Döbereiner in Zusammenarbeit mit dem GHV gestaltete Programms gehören Karussell und Ponyreiten in der Oberen Hauptstraße. Auch die Grautiere der Rottweiler Eselfreunde drehen am 7., 9., 11. und 14. Dezember zwischen 15 und 17 Uhr in der Fußgängerzone ihre Runden. Zu Puppentheater und Zauberei lädt darüber hinaus die Villinger Puppenbühne am Kindernachmittag, am Mittwoch, 11. Dezember, um 15 Uhr und am Freitag, um 16 Uhr. Auf dem Programm von Dieter Sirringhaus stehen dann „Das gestohlene Geschenk“ und „Weihnachtszauber mit Pfiffikus“. Die kleinen Weihnachtsmarktbesucher lockt zudem die Stadtbücherei mit einem literarischen Adventskalender. Für Kinder ab fünf Jahren verstecken sich darin dienstags bis freitags kleine Geschichten, Gedichte, Weihnachtsrezepte, Spiele oder Basteleien. Jeden Tag um 16 Uhr wird der Kalender geöffnet und dann zwischen zehn und 20 Minuten vorgelesen oder gebastelt. Samstags gibt es kleine Rezepte zum Mitnehmen.

Führung: Rottweiler Alltag im 15. Jahrhundert
Einer wird dieses Jahr auf dem Weihnachtsmarkt fehlen: der Nachtwächter Manfred Ponath. Er hat sich nach zahlreichen aktiven Jahren in den Ruhestand zurückgezogen. Als Alternative bietet die Stadt unter dem Titel „Auf ins 15. Jahrhundert“ alle zwei Tage eine knapp einstündige Führung zur Dämmerstunde an.

20. Weihnachtsmarkt Rottweil vom 5. bis 15. Dezember in der Fußgängerzone
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 12 bis 20 Uhr, Samstag von 10 bis 20 Uhr und Sonntag von 11 bis 20 Uhr. Wer mit dem Auto in die Stadt fährt, findet am Rand der historischen Altstadt ausreichend Parkflächen, die werktags bis zu zwei Stunden kostenfrei sind. Bei vier Stunden Parkdauer ist ein kleiner Obolus fällig. 



IMPRESSIONEN WEIHNACHTSMARKT 2013
Weitere Informationen auf unseren Seiten
^
Weitere Informationen auf unseren Seiten

  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK