Stadtnachricht

Breitband-Ausbau im Landkreis Rottweil

Ausbaustatus, Verfügbarkeit, Ansprechpartner



Um die Breitbandversorgung kreisweit voranzutreiben, hat der Landkreis im April 2015 beschlossen, den Aufbau einer flächendeckenden Breitbandnetzinfrastruktur mit einer Investitionsbeihilfe zu unterstützen (Deckungslückenmodell). Vor dem Beschluss wurde ein sogenanntes Markterkundungsverfahren durchgeführt mit Anfrage bei Telekommunikationsdienstleister, ob und in welchem Rahmen diese beabsichtigen, eigenständig Breitbandinfrastruktur im Kreis aufzubauen. Im daraufhin eingeleiteten Vergabeverfahren trat die Telekom Deutschland GmbH als überlegener Bieter und Partner zum Breitbandausbau im Landkreis Rottweil hervor.

Am 07.12.2015 hat der Kreistag einstimmig beschlossen, dass der Breitbandausbau in den unterversorgten Gebieten im Landkreis Rottweil durch die Telekom Deutschland GmbH erfolgen soll und bis zum Winter 2017/2018 95 % der Haushalte und Unternehmen im Ausbaugebiet mit Bandbreiten von mindestens 30 Mbit/s erschlossen werden. Der Landkreis gewährt hierzu eine Investitionsbeihilfe von circa 11,8 Mio. EUR und bemüht sich parallel um eine Förderung durch den Bund.

Nachdem seitens des Bundes die erforderlichen Zustimmungen vorlagen, wurde am 10.03.2016 mit der Deutschen Telekom AG der Kooperationsvertrag unterzeichnet und mit dem Auftaktspatenstich am 07.04.2016 der Weg für den aktiven Breitbandausbau frei gemacht.

Informationen zum aktuellen Stand des Ausbaus, zur Verfügbarkeit an Ihrem Standort und zu Ansprechpartnern erhalten Sie über den nachstehenden Link.
Internet-Links zum Thema
^
Internet-Links zum Thema

  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK