Stadtnachricht

Bürgermeister und Fachbereichsleiter besuchen Kindergärten

Gute Auslastung der Plätze / Ausbau in den kommenden Jahren weiter im Blick

Kindergarten Hegneberg
Auf ihrer Tour durch die städtischen Kindertageseinrichtung schauten Bürgermeister Dr. Christian Ruf (rechts) und Fachbereichsleiter Bernd Pfaff (Mitte) auch bei Silke Hermann und den Kindern vom Kindergarten Hegneberg vorbei. 

In persönlichen Gesprächen mit den KITA-Leiterinnen konnte sich Bürgermeister Ruf und Fachbereichsleiter Pfaff ein aktuelles Gesamtbild des Betreuungsangebotes in Rottweil machen. Bürgermeister Ruf zeigte sich beeindruckt von der Vielzahl der Kindertageseinrichtungen und den ganz unterschiedlichen, an den Elternwünschen orientierten Betreuungszeiten der einzelnen Einrichtungen sowie von der Professionalität der Leitungskräfte und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Über 1100 Plätze gibt es in den Kindertageseinrichtungen in Rottweil. Die Einrichtungen sind sehr gut ausgelastet. „Das zeigt, dass der Ausbau der Plätze der vergangenen Jahre notwendig und richtig war“, stellte Dr. Ruf fest. „Rottweil boomt und diese erfreuliche Entwicklung wirkt sich natürlich auch auf den Bedarf bei den Kindergartenplätzen aus.“ Mit Blick auf den Bedarfsplan, der im Juni vorgestellt wird, sieht Ruf daher einen weiteren Ausbaubedarf im Krippenbereich, um den Herausforderungen der kommenden Jahre gerecht zu werden.

Die rund 25 Kinder aus den Flüchtlingsfamilien stellen für die Kindergartenteams eine große Herausforderung dar, machen bei der Integration aber große Fortschritte. „Die Kinder nehmen aktiv am Kindergartenleben teil, sind sehr wissensdurstig und lernen auch sehr schnell die deutsche Sprache“, stellten Pfaff und Ruf im Gespräch mit den Erzieherinnen fest.

„Neben dem Elternhaus sind gut funktionierende Kindergärten die Voraussetzung dafür, dass der Start ins Leben gelingt“, unterstreichen Ruf und Pfaff. „Dabei sollen alle Kinder in unserer Stadt möglichst gleiche Chancen und Voraussetzungen haben. Die Erzieherinnen leisten hierzu in allen Einrichtungen ein sehr wichtige und sehr engagierte Basisarbeit.“

  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK