Stadtnachricht

KiJu-Sommer & Flottweil

Programm vom 30. Juli bis 26. August des Kinder- und Jugendreferats

Flottweil

Der Startschuss zum KiJu-Sommer fällt mit dem beliebten Eierflugwettbewerb am Sonntag, 30. Juli um 14.30 Uhr am Wasserturm, bei dem das originellste, das langsamste und das schnellste Flugobjekt prämiert werden. Und in diesem Jahr erhalten Flugobjekte, die das Thema „Turm" darstellen, einen Sonderpreis. Das Ei erhält man bei der Anmeldung vor Ort. Die Flugobjekte dürfen aus Sicherheitsgründen jedoch nicht schwerer als drei Kilogramm sein.

Von Montag, 31. Juli, bis Freitag, 4. August, heißt an und um die Stadthalle Rottweil: „Kinder an die Macht!“. Eine Woche lang haben Sechs- bis 13-Jährige das Sagen und können ihre eigene Stadt täglich von 9 bis 16 Uhr gestalten, erfahren und erleben. Am Freitag findet ab 13 Uhr ein Flottweil-Stadtfest statt, zu dem alle herzlich eingeladen sind.

Flottweil „Mit dem Umzug an die Stadthalle ist die Fläche für die Kinderspielstadt auf einer Ebene verteilt. Das ermöglicht auch Kindern mit Einschränkungen die Teilnahme“, erklärt Judith Roth vom KiJu. „Insgesamt ist die Fläche größer und schafft so mehr Freiräume für die Bürger von Flottweil.“ Wie auch schon für 2015 machte sich Judith Roth auf die Suche nach Experten für die Spielstadt, also Firmen oder Einrichtungen aus Rottweil, die den Kindern ihr Fachwissen weitergeben. Für 2017 konnte das Mehrgenerationenhaus Rottweil und die Bruderhaus Diakonie in Form von Solifer neu dazu gewonnen werden. Weiter mit dabei sind die Kreisparkasse, das Jugendrotkreuz, die ENRW, der Schwarzwälder Boten, die Stadtmission Rottweil und die katholische Seelsorgeeinheit Rottweil. „Als neues Highlight konnte die Firma Mahle als Experte in der Kinderspielstadt gewonnen werden“, freut sich Roth. Da in der Stadt Rottweil 2017 das Jahr der Türme gefeiert wird, darf dies in Flottweil nicht fehlen: „Wir werden einen Turm-Tag haben und auf diesen Tag hin einen Flottweil-Turm errichten“, so Roth. Zur Eröffnung des Turmes erwarten die Bürger Flottweils einen besonderen Gast. Und um ein Sprachrohr der einzelnen Betriebe zum Gemeinderat und dem Stadtoberhaupt von Flottweil zu haben, werden die Flottweiler mit Unterstützung der Experten vom Rottweiler Gewerbe- und Handelsverein eine eigene Interessenvertretung gründen. „Das als kleiner Vorgeschmack zu Flottweil, es wird aber noch die eine oder andere Überraschung für die Bürger und Bürgerinnen aus Flottweil geben“, so Roth.

Flottweil                          Vom Dienstag, 8. August, bis Samstag, 26. August, finden rund 78 Veranstaltungen im Rahmen des KiJu-Sommers statt: Das Ferienangebot umfasst Natur- und Sportangeboten, Museumsbesuche, Zeltlager bis hin zu Kreativ-Workshops in Kooperation mit Rottweiler Vereinen, Institutionen und weiteren engagierten Menschen. Neuheiten im KiJu-Sommer sind beispielsweise „Tanzenden Stöcke“ oder „Summersticks“ am Mittwoch, 9.8. „Das ist eine Stockkampf-Technik, wo Rhythmus und Bewegung zusammenspielen“, erklärt KiJu-Mitarbeiterin Sandra Heintel. Eine altbewährte Veranstaltung darf auch nicht fehlen, der „Kinderflohmarkt am Wasserturm“ am Sonntag, 13. August, ab 11 Uhr. Hier können Kinder an Kinder wieder alles verkaufen, was im Kinderzimmer nicht „niet- und nagelfest“ ist. Die Reservierung einer begrenzten Anzahl an Tischen ist ab sofort unter Telefon 0741 / 494 - 353 möglich.

Neu im Programm sind auch ein Ausflug am Donnerstag, 17.8., in das „Schwarzwald Haus der Sinne“, ein Mitmachmuseum unter dem Motto „guga macht wonderfitzig“ oder auch die „Abenteuer-Fahrt zum Rheinfall“ am Freitag, 18. August. Aber auch die Region wird erkundet, daher geht es am Montag, 21.8., mit einer „Sommerwanderung zur Grillhütte am Weiherbach in Göllsdorf“.

In der letzten Programmwoche können junge Künstler beim Siebdruck am Dienstag, 22.8., ihren Lieblingsspruch auf ein T-Shirt drucken und am Mittwoch, 23.8., können alle Hobbybäcker beim Türme backen dem Schwarzen Tor einen neuen Anstrich verpassen. Für die Jugendlichen ab zwölf Jahre gibt es am Donnerstag, 24.8., noch etwas Besonderes im Programm, da geht es an Bodensee zum „Stand-Up-Paddling“.

Im Anschluss an den KiJu-Sommer lädt der TSV Göllsdorf e.V. vom 26. August bis 2. September zu seinem 42. Jugendzeltlager ein.

Die Anmeldung für den KiJu-Sommer und Flottweil startet Donnerstag, 1. Juni. Die Flyer liegen dann an den Auslagestellen der Stadtverwaltung, in den Ortschaftsverwaltungen sowie im Kinder- und Jugendreferat im Kapuziner aus. Alle Kinder und Jugendliche von sechs bis 17 Jahren aus Rottweil und den Stadtteilen können sich bis Samstag, 1. Juli, direkt im Kinder- und Jugendreferat sowie online auf www.kijuversum.de anmelden.

Am Montag, 3. Juli werden Veranstaltungen ausgelost, bei denen mehr Anmeldungen als Plätze vorhanden sind. Vom Dienstag, 4. Juli (Di.-Do. 9 bis 17 Uhr) bis Freitag, 7. Juli (9 bis 13 Uhr) müssen die KiJu-Sommer- und Flottweil-Ausweise im Kinder- und Jugendreferat im Kapuziner abgeholt und bar bezahlt werden (EC-Zahlung möglich). Nicht abgeholte Ausweise gehen anschließend ab Montag, 10. Juli (zu den KiJu-Öffnungszeiten Mo. 9 bis 12 Uhr, Di.-Do. 9 bis 12 und 14 bis 17 Uhr, Fr. 9 bis 13 Uhr) in den weiteren Verkauf, bei dem auch Kinder, die außerhalb von Rottweil wohnen, noch vorhandene Plätze erwerben können.


Internet-Links zum Thema
^
Internet-Links zum Thema

  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK