Stadtnachricht

Konzertreihe „Dreiklang“ startet in die nächste Saison

Auftakt nach den Ferien in Oberndorf / Programmflyer liegen ab sofort aus

Dreiklang 2017/18
Die Organisatoren der Reihe Dreiklang (von links): Marco Schaffert (Rottweil), Ingrid Rebmann (Schramberg), Hans-Joachim Ahner (Oberndorf), Bernhard Rüth (Landkreis Rottweil) und Martina Meyr (Rottweil).

Wie in den vergangenen Jahren zeichnet sich die Konzertreihe des Dreiklangverbundes auch in dieser Spielzeit durch ein vielfältiges, abwechslungsreiches und qualitativ hochwertiges Programm aus, das durch die Unterstützung des Landkreises Rottweil, des Zweckverbands Oberschwäbischer Elektrizitätswerke (OEW) und der Kreissparkasse Rottweil ermöglicht wird.

Das Programm der Saison 2017/18 bietet von September 2017 bis Juni 2018 zwölf Konzerte an verschiedenen Orten, die mit unterschiedlichen Schwerpunkten die eindrucksvolle Bandbreite musikalischer Angebote im Landkreis Rottweil zeigen. Auch in diesem Jahr sind alle Konzerte – abgesehen von den Neujahrskonzerten in Oberndorf und Sulz – für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren kostenlos.

Im Programm präsentiert die Stadt Oberndorf in der bewährten Zusammenarbeit mit der Südwestdeutschen Mozartgesellschaft insgesamt sechs Konzerte, beginnend am 16. September mit der Staatsphilharmonie Brest unter Leitung von Viachaslau Prylepin und dem Cellisten Wen-Sinn Yang. Es folgen am 14. Oktober der Pianist Wataru Hisasue und am 18. November das Stuttgarter Kammerorchester unter Leitung von Susanne von Gutzeit, die zugleich als Solo-Violinisten auftritt. Die Konzerte am 18. März mit der Jungen Philharmonie der Ukraine unter Georg Mais und mit dem Pianisten Johannes Nies sowie am 14. April mit dem Marvin Klaviertrio Berlin Leipzig schließen die Saison in Oberndorf ab.

Wie auch in den vergangenen Jahren laden am 1. Januar 2018 die Stadt Sulz in die Stallhalle im Backsteinbau mit dem Residenz-Orchester Baden-Württemberg unter Leitung von Sven Gnass und die Stadt Oberndorf am 2. Januar mit der Jungen Philharmonie der Ukraine mit ihrem Dirigenten Vlodymir Syvokhip und der Sopranistin Anna Nosovo zu Neujahrskonzerten ein.

Die Stadt Rottweil bietet in der kommenden Saison drei Konzerte im Sonnensaal des Kapuziners. Hierfür konnte Intendantin Kamilla Schatz für den 15. Oktober das Kurpfälzisches Kammerorchester Mannheim unter Johannes Schlaefli gewinnen sowie für den 28. Januar das Verdi Quartett und für den 4. März das Orion String Trio gemeinsam mit dem Querflötisten Kaspar Zehnder.

Unter dem Titel „Musik aus dem goldenen Zeitalter Spaniens“ lädt Dornhan am 24. Februar zu einem Abend mit dem Ensemble La Gallarda ein und in der beeindruckenden Kulisse des Parks der Zeiten in Schramberg konzertiert schließlich am 13. Mai Kathrin Mayer mit jungen Musikern ihrer Heimatstadt unter dem Motto „Musical and more“.

Das detaillierte Konzertprogramm mit allen Terminen und Infos zu Vorverkaufsstellen liegt ab sofort in allen teilnehmenden Städten aus.

Internet-Links zum Thema
^
Internet-Links zum Thema

  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK