Stadtnachricht

„Sorry, it’s Jazz!“ – German Klaiber, Arno Haas und Co. gratulieren zum 20-jährigen Jubiläum!

Hansjörg Mehl feiert das Jubiläum seiner Jazz-Musik-Reihe mit guten alten Bekannten.


Das Quartett „Sorry, it’s Jazz!“ eröffnet die Herbstreihe bei Jazz im Refektorium am Freitag, den 22.09.2017

Als Hansjörg Mehl seine ambitionierte und unkonventionelle Jazzreihe in der alten Paketpost zwischen Rottweiler Gefängnis und Parkhaus begann, stand damals – wie heute – unverfälschte und wenig auf Äußerlichkeiten bedachte Jazzmusik ganz im Mittelpunkt der kleinen Reihe. Zunächst war Hansjörg alleiniger und mit allen Risiken verbundener Veranstalter. Mit dem Abriss der alten Paketpost verlor die Jazzreihe ihre Heimat und wäre dabei zwangsweise fast beendet gewesen. Im Refektorium des Kapuziners fand der Jazz nach fünf Jahren Pause ein neues Zuhause. Fortan waren das Kulturamt und das Team aus Hansjörg, Magnus und Ferenc Mehl Kooperationspartner. Nach rund 140 Konzerten kann in diesem Jahr das zwanzigjährige Bestehen gefeiert werden. „Jazz im Refektorium“ ist ein unverzichtbarer Teil des Rottweiler Kulturlebens geworden.

„Es war eine wunderschöne Zeit und eben auch mit der fünfjährigen Pause. Pausen zeigen einem schon auch die Möglichkeit und die Notwendigkeit zur Neu- und Umorientierung auf. Dankbar bin ich aber auch für treue und überzeugte Sponsoren. Am meisten beeindruckt mich ein begeisterungsfähiges Publikum, welches Musik außerhalb des Üblichen, mit Freude, mit Genuss und mit Neugier unterstützt.“ Hansjörg Mehl, 2017

Der Name der Band „Sorry, It’s Jazz!“ ist sowohl für die Konzertreihe als auch für die Musiker gleichermaßen selbstironisches Programm. Im Fall des Quartetts für das genussvolle Abtauchen in den Meltingpot unterschiedlichster Stilrichtungen, wofür sie nicht wirklich um Verzeihung bitten wollen. Ebensowenig dafür, dass sie beim Auftauchen nicht das zutage fördern, was gerade angesagt ist, sondern nur, was ihnen selbst gefällt: aufregend swingende Titel, wunderschöne Balladen, angriffslustigen Bebop, originelle Eigenkompositionen, hier und da vermengt mit einer Prise Blues, Funk und Latin.

Besetzung: Patrick Tompert (Piano), Arno Haas (Saxophon), Elmar Frey (Schlagzeug), German Klaiber (Kontrabass).

INFO: Karten an der Abendkasse, Eintritt 14 Euro (ermäßigt 11 Euro). Kartenreservierung: jazzimrefektorium@gmail.com.

  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK