Stadtnachricht

RW2028: Rottweil zeigt sich fröhlich, bunt und kreativ

Schüler gestalten 500 Gießkannen zur Landesgartenschau-Bewerbung

Impressionen Gießkannen-Event
Begeisterung für die Landesgartenschau: OB Ralf Broß inmitten der Schüler mit ihren fröhlich gestalteten Gießkannen.
 
Oberbürgermeister Ralf Broß und das Rathausteam begrüßten die jungen Künstler. Der OB war von den bunten Gießkannen sichtlich begeistert: „Das sind viele, viele tolle Kunstwerke entstanden“, freute sich der OB, der sich bei den Schülern und ihren Lehrern herzlich für das Engagement bedankte. „So viel Kreativität ist eine ganz tolle Unterstützung für unsere Bewerbung.“
 
Anschließend machte der Rottweiler Fotograf Ralf Graner zur Erinnerung Gruppenfotos von der Hubarbeitsbühne der Feuerwehr. Die Fotos werden im Rahmen der Landesgartenschau-Bewerbung gezeigt. Ein Teil der Gießkannen wird außerdem beim Besuch der Fachkommission des Landes in der kommenden Woche aufgestellt. Danach sind die bunten Kunstwerke dann in vielen Geschäften der Rottweiler Innenstadt zu bewundern.
 
Moderatorin Christine Schellhorn führte auf lockere Art und Weise durch den Nachmittag und erklärte den Schülern die Aktion. Als kleines Dankeschön erhielten die Schüler Gutscheine für einen Foodtruck des Gewerbe- und Handelsvereins, der während Aktion für die Verköstigung sorgte. Das Kinder- und Jugendreferat steuerte grüne Landesgartenschau-Waffeln bei und die ENRW war mit einem Torwandschießen und dem Maskottchen „Blubbi“ vor Ort. „Eine sehr schöne Geste von allen Beteiligten“, dankte der OB den Unterstützern und Organisatoren. „Das zeigt: Rottweil ist bereit für die Landesgartenschau.“
 
 
Viele weitere Bilder gibt’s ab Mittwoch unter www.rw2028.de und .
Internet-Links zum Thema
^
Internet-Links zum Thema

  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK