Veranstaltung

Mozart-Abend mit Christoph Schanze

Sa, 10. März 2018
19:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
Beschreibung
^
Beschreibung
Im Zentrum des Konzertprogramms stehen Mozarts Wiener Jahre, deren positive Grundstimmung sich in fast allen dort entstandenen Werken widerspiegelt. Christoph Schanze spielt zwei der drei Sonaten, mit denen sich Mozart 1781 dem Wiener Publikum vorstellte – darunter die wohl bekannteste Mozart-Sonate, die Sonate A-Dur KV 331 mit dem „Rondo alla Turca“ als Finalsatz. Das Programm umfasst außerdem die d-Moll-Fantasie KV 397 und das Rondo a-Moll KV 511; Erläuterungen zu den gespielten Werken runden den Konzertabend ab.
Der Pianist Christoph Schanze studierte Germanistik an der Universität Tübingen sowie Musik an der Hochschule für Musik in Trossingen mit den Hauptfächern Klavier bei Gernot Hanschke und Gesang bei Prof. Andreas Reibenspies. Zudem erhielt er Cembalounterricht bei Prof. Marieke Spaans und Dirigierunterricht bei Prof. Manfred Schreier. Christoph Schanze ist Gründungsmitglied des Vokalquintetts „ensemble l’art vocal“ und regelmäßiger Gastdirigent des Hechinger Kammerorchesters. Mit beiden Formationen gab er in den vergangenen Jahren viel beachtete Konzerte. Darüber hinaus machte ihn seine ausgeprägte Konzerttätigkeit als Pianist und Cembalist einem breiten Publikum in Süddeutschland, Österreich, der Schweiz, der Slovakei und Italien bekannt. Dr. Christoph Schanze ist an der Justus-Liebig-Universität Gießen als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für deutsche Literaturgeschichte mit Schwerpunkt Mittelalter/Frühe Neuzeit tätig.

Veranstaltungsort
^
Veranstaltungsort
Glückseligkeiten von ,
Hauptstr. 41
Veranstalter
^
Veranstalter
Glückseligkeiten von Rau
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin in Kalender übernehmen
Termin ausdrucken
^
Termin ausdrucken

  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK