Behindertenbeauftragte der Stadt Rottweil

Am 22.07.2015 wurde ich zur ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Rottweil ernannt.

Ich bin Ihre Ansprechpartnerin in allen Fragen, die Menschen mit Behinderung betreffen für:
  • alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Rottweil (individuelle Beratung von Betroffenen, Angehörigen, Arbeitgebern usw.)
  • die Verwaltung
  • den Gemeinderat
  • Ämter und Behörden
  • Vereine und Verbände
  • Soziale, kulturelle und Bildungs-Einrichtungen
Als Behindertenbeauftragte möchte ich dazu beitragen, meine Heimatstadt Rottweil dabei zu unterstützen, die Bereiche Inklusion und Teilhabe für alle Menschen nachhaltig zu verbessern. Ich vertrete dabei die Interessen von Menschen mit Behinderung gegenüber der Verwaltung und den Behörden.
Gronmayer, Ruth
Ruth Gronmayer

Die Tätigkeit der Behindertenbeauftragten erfolgt weisungsungebunden und ist unabhängig von politischen Parteien, Religionen und Staatsangehörigkeiten.
 
Zu meinen Aufgaben gehört auch die Beratung in allen Bereichen, die Menschen mit Behinderung betreffen.
 
Sie können mich beispielsweise bei Fragen zu folgenden Themen ansprechen:
  • Mobilität und Verkehr
  • Barrierefreies Bauen und Wohnen
  • Arbeit und Beschäftigung
  • Schule und Kindergarten, Frühförderung
  • Freizeit, Kultur und Sport
  • Barrierefreies Bauen und Wohnen
  • Vermittlung an Selbsthilfegruppen und Vereine
  • Zuständigkeit von Beratungsstellen, z.B. familienentlastende Dienste
  • Zuständigkeit von Ämtern
 
Ich biete regelmäßig Sprechstunden im Kapuziner an.
Diese finden in der „Künstlergarderobe“ jeweils von  15.30 Uhr bis 17.30 Uhr an folgenden Tagen statt:
  • Dienstag, den 26.09.17
  • Dienstag, den 24.10.17
  • Dienstag, den 28.11.17
Damit ich besser planen kann, bitte ich um vorherige Anmeldung für die Sprechstunde (bis jeweils einen Tag davor) unter der Telefonnummer:

0741 34877054 (Anrufbeantworter)

oder per Mail an: behindertenbeauftragte@rottweil.de
 
So erreichen Sie mich auch sonst.

Außerdem steht Ihnen zur Kontaktaufnahme das folgende Formular zur Verfügung.

Online-Kontaktformular


Fragebogen "Inklusion und Teilhabe":
Um herauszufinden, was Menschen mit Behinderung in Rottweil besonders bewegt, habe ich gemeinsam mit dem Arbeitskreis „Zusammenleben in der Gesellschaft“ einen Fragebogen zum Thema "Inklusion und Teilhabe" entwickelt.

Fragebogen zum Thema „Inklusion und Teilhabe“

Um darüber ein umfassendes Bild zu bekommen, hoffe ich auf eine rege Beteiligung.

 
Zu meiner Person:
Ich kam mit einer angeborenen Querschnittlähmung zur Welt und sitze deswegen im Rollstuhl.
Aufgewachsen in Rottweil, habe ich nach dem Abitur in Heidelberg Sozialarbeit studiert und lebe nun mit meinem Mann und meiner Tochter in Rottweil.
Neben meinen ehrenamtlichen Aufgaben als Behindertenbeauftragte, bin ich hauptberuflich als Fachberaterin beim Integrationsfachdienst (IFD) in Schwenningen tätig.


  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK