Stadtnachrichten: Archiv

Artikel-Suche
bis zum 1. Februar 2022 veröffentlichte Artikel:
Artikel 1-10 von 4879
31.01.2022
Stadt nimmt Stellung zur Diskussion in der Presse und in den Sozialen Medien
In der medialen Berichterstattung und in den Sozialen Netzwerken wird die Frage aufgeworfen, ob die Aktionen der Stadt Rottweil unter dem Motto „Corona ist kein Spaziergang“ und unser Aufruf „Unser Rottweil – Solidarisch – Friedlich – Vernünftig“ mit geltendem Recht unvereinbar sind. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf ein Urteil des Bundesverwaltungerichts gegen die Stadt Düsseldorf verwiesen (BVerwG 10 C 6.1). Die Stadt Rottweil nimmt hierzu wie folgt Stellung.
24.01.2022
Stadt zieht positive Zwischenbilanz von „Unser Rottweil: solidarisch – friedlich – vernünftig!“
Bis zum Montagnachmittag haben rund 2500 Menschen die Unterschriftenaktion „Unser Rottweil: solidarisch – friedlich – vernünftig!“ der Stadt Rottweil unterstützt. OB Ralf Broß hatte am Freitag die Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, mit einer Unterschrift ein Zeichen der Solidarität in der Pandemie zu setzen und sich gegen die sogenannten „Spaziergänge“ in der historischen Innenstadt auszusprechen.
24.01.2022
Motto: „Unser Rottweil: solidarisch – friedlich– vernünftig!“
Oberbürgermeister Ralf Broß ruft zu einer Unterschriftenaktion unter dem Motto „Unser Rottweil: solidarisch – friedlich– vernünftig!“ auf. Die Stadt Rottweil möchte damit ein breites gesellschaftliches Bündnis des Zusammenhalts in der Corona-Pandemie und gegen Versammlungen vonseiten der Kritiker der Corona-Schutzmaßnahmen initiieren.
19.01.2022
Reduzierung der Aufwandsentschädigung und der Mitgliederzahl
Im Jahr 2021 hat der Gemeinderat nach Einsparmöglichkeiten im städtischen Haushalt gesucht und in mehreren Sitzungen der Haushaltsstrukturkommission abgewogen und beraten. Zur Verbesserung der Ertragslage des Ergebnishaushaltes hat die Haushaltstrukturkommission ein Gesamtpaket in der Größenordnung von 1,28 Millionen Euro beschlossen. Mit einer Kürzung bei der Aufwandsentschädigung und der Reduktion der Mandatszahl leistet der Gemeinderat auch einen eigenen Beitrag zur Stabilisierung der Haushaltslage. Auch zwei Ortschaftsräte reduzieren die Mandatszahl.
19.01.2022
Wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Landesgartenschau 2028 / Gewässerökologie wird verbessert
Der Neckar hat von Beginn an in der Bewerbung zur Landesgartenschau (LGS) eine tragende Rolle gespielt. Im LGS-Rahmenplan konnten die ersten Überlegungen präzisiert werden. Die notwendige Verlegung des vorhandenen Hochwassermesspegels auf Höhe des alten Gaswerkes hin zum Schwarzen Felsen oberhalb der Wehranlage ermöglicht es nun, auf 2000 Metern Länge den Neckar gewässerökologisch gemäß EU-Wasserrahmenrichtlinie zu verbessern. Als Grundlage für die weiteren Projektschritte haben das Land Baden-Württemberg und die Stadt Rottweil jetzt einen Vertrag zur Umsetzung geschlossen.
17.01.2022
Stadt verlängert Corona-Allgemeinverfügung
Die aktuelle Infektionslage macht Einschränkungen weiterhin notwendig. Die Stadt Rottweil verlängert daher ihre Allgemeinverfügung vom 22. Dezember 2021.
14.01.2022
Appell gegen Teilnahme an Corona-Spaziergängen / Stadt setzt Zeichen am Rathaus
Statt eines Verbots der Corona-Spaziergänge fordert die Stadt Rottweil ihre Bürger auf, nicht an solchen Versammlungen teilzunehmen. Der Appell wird am Wochenende auch im Internet und der örtlichen Presse veröffentlicht. Am Rathaus setzt die Stadt zudem mit einem Banner ein Zeichen für die Corona-Schutzimpfung.
14.01.2022
Mosaik der Exponate zeigt Grundzüge der Stadtgeschichte auf
Über die Jahreswende 2021/22 feiert die Stadt Rottweil die 1250-jährige Ersterwähnung unter ihrem heutigen Namen. Aus diesem Anlass wurde am 13. November die große Jubiläumsausstellung im Dominikanermuseum eröffnet. Aufgrund der eingeschränkten Besuchsmöglichkeiten wird die Ausstellung nun bis einschließlich 20. Februar verlängert. Die Rottweiler Museen können wieder zu regulären Zeiten besucht werden.
11.01.2022
Für den Zensus 2022 sucht das Landratsamt Rottweil Unterstützer. Wenn Sie diese Aufgabe im kommenden Jahr übernehmen wollen, melden Sie sich bitte beim Landratsamt Rottweil. Weitere Infos finden Sie in einem Flyer, den Sie hier herunterladen können.
10.01.2022
Requiem im Heilig-Kreuz-Münster / Trauerrede von OB Ralf Broß
Mit einem Requiem im Heilig-Kreuz-Münster hat Rottweil Abschied von Bürgermeister i.R. Wolfgang Nessler genommen. Zelebrant war Pfarrer Florian Störzer. Oberbürgermeister Ralf Broß sprach den Nachruf auf den Verstorbenen. 34 Jahre lang hat Wolfgang Nessler an den unterschiedlichsten Stellen die Interessen der Stadt Rottweil wahrgenommen und seine ganze Person in den Dienst der Bürgerschaft gestellt.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 488