Stadtnachricht

Stadtschreiber präsentiert Regiearbeit am Zimmertheater

Thomas Perle zeigt im Dezember Wiener Inszenierung von „Vita & Virginia“

 Vita & Virginia (Foto: Daniel Wolf)
Rottweils aktueller Stadtschreiber Thomas Perle zeigt am Zimmertheater die Wiener Inszenierung von „Vita & Virginia“ (Fotos: Daniel Wolf / Siglind Buchmayer).


Thomas Perle, der als Dramatiker bereits einige Beachtung gefunden hat, zeigt im Rahmen seines Stadtschreiberstipendiums eine Regiearbeit am Zimmertheater Rottweil. Zwei junge Schauspielerinnen erzählen im Stück „Vita & Virginia“ in Dialogen die Beziehung zwischen den Schriftstellerinnen Virginia Woolf und Vita Sackville-West, erstere wegen ihrer literarischen Werke bekannt, letztere fast ausschließlich wegen dieser intensiven Freundschaft samt zeitweiser Liaison.
 
Über mehrere Jahrzehnte folgen diese Briefwechsel und Tagebuchaufzeichnungen den beiden Frauen, die vieles verbindet und doch so vieles trennt. Mehr als 500 Briefe schrieben sich die beiden Frauen, in denen sie keinen Aspekt ihres Lebens ausließen. „Vita & Virginia“ handelt von der tiefen Freundschaft und Liebe zwischen zwei Frauen, die einander begehren, bewundern und beneiden und die einen bedeutsamen Teil ihres Lebensweges gemeinsam gegangen sind. Denise Teipel und Cristina Maria Ablinger begeben sich in dieser szenischen Lesung unter der Regie von Thomas Perle in die Lebenswelten der beiden Schriftstellerinnen.
 
Weitere Informationen gibt es beim Kulturamt der Stadt Rottweil unter Telefon 0741/494-301 oder per E-Mail an christiane.frank@rottweil.de. Karten für 15 Euro (ermäßigt 7,50 Euro) gibt es beim Zimmertheater Rottweil, bei der Tourist Information und in der Buchhandlung Klein.
 

  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK