Stadtnachricht

Rekordzahlen bei der Sportlerehrung

Bürgermeister Dr. Ruf zeichnete 415 Sportlerinnen und Sportler aus / Ehrung für Siegmar Weigl

Rekord: Insgesamt 415 Medaillen in über 20 verschiedenen Sportarten wurden in der Stadthalle verliehen – so viele wie noch nie. „Die hohe Anzahl der zu Ehrenden zeigt, welche hervorragende Arbeit die Rottweiler Sportvereine leisten. Vor allem im Bereich der Jugendarbeit und in den Mannschaftssportarten ist das hohe Engagement der Vereine erkennbar“, so Bürgermeister Dr. Christian Ruf. 177 Jugendliche wurden für ihre besonderen Leistungen in den unterschiedlichsten Disziplinen ausgezeichnet.
 
2018 gab es wieder große Erfolge in den unterschiedlichsten Sportarten zu feiern. Von Bezirks-, Württembergischen- und deutschen Meisterschaften, bis hin zu Weltmeisterschaften, wurden auch in diesem Jahr erneut sämtliche Wettbewerbe von Sportlern aus Rottweil bestritten. Ebenfalls wurden wieder einige Breitensportler für die mehrmalige Erringung des Sportabzeichens ausgezeichnet.
 
Als „Persönlichkeit des Sports“ 2019 wurde Siegmar Weigl von Bürgermeister Dr. Christian Ruf ausgezeichnet. Er wird für sein langjähriges und außergewöhnliches Engagement, sowohl im sportlichen als auch im gemeinschaftlichen Bereich für den TV Neufra und dem Stadtverband für Sport geehrt.
 
Für Unterhaltung zwischen den Ehrungsteilen sorgte ein buntes und vielfältiges Programm, bei dem unter anderem die Rottweiler Vereine ihr Können unter Beweis stellen. Der TV Rottweil unterhielt mit einer Tanzaufführung, der Tai-Jitsu- und Karateverein präsentierte eine Kampfsportvorführung. Ein weiteres Highlight bot eine Filmvorführung über den Kartsport mit dem Göllsdorfer Rennfahrer Lion Düker. Programmbegleitend fasziniert das „Duo Blanche“ aus Überlingen mit anspruchsvoller Akrobatik.
 
Moderiert wurde die Sportlerehrung wie gewohnt von Manfred Trescher, Vorsitzender des Stadtverbands für Sport. Im Namen des Stadtverbands für Sport bedankte sich Trescher bei Eva Schumacher, die die Veranstaltung seitens der Stadt letztmals organisiert hatte, mit einem Blumenstrauß für die geleistete Arbeit der vergangenen Jahre.

IMPRESSIONEN SPORTLEREHRUNG 2019
Download
^
Download
Weitere Informationen auf unseren Seiten
^
Weitere Informationen auf unseren Seiten

  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK