Stadtnachricht

Traditioneller Besuch aus Italien

Alljährlicher Schüleraustausch mit dem Gymnasium aus Thiene

Stadtrat Arved Sassnick hat als ehrenamtlicher Stellvertreter des Oberbürgermeisters Schüler aus Italien empfangen, die auf Einladung des Droste-Hülshoff-Gymnasiums in Rottweil zu Gast waren (Foto: Stadt Rottweil).
Stadtrat Arved Sassnick hat als ehrenamtlicher Stellvertreter des Oberbürgermeisters Schüler aus Italien empfangen, die auf Einladung des Droste-Hülshoff-Gymnasiums in Rottweil zu Gast waren (Foto: Stadt Rottweil). 

„Die Gründung durch die Römer ist eine Gemeinsamkeit beider Städte – und natürlich die gesamte christlich-abendländische Kultur, die Italien, Deutschland und ganz Europa verbindet“, betonte Sassnick bei der Begrüßung der Gäste im Alten Rathaus. Rottweil habe sich bis heute viel von seinem mittelalterlichen Charme erhalten können, sagte Sassnick und lud die Gäste ein, sich die schönen alten Gebäude mit ihren Erkern genauer anzuschauen. Allen Besuchern wünschte er einen guten Aufenthalt mit vielen bleibenden Erinnerungen.
 
Der jährlich stattfindende Schüleraustausch mit dem Gymnasium in Thiene bei Vicenza kann als eine Besonderheit angesehen werden. Die außergewöhnlich lange Dauer dieses Austausches, ist nicht zuletzt dem Engagement sowohl der italienischen als auch deutschen Lehrkräfte zuzuschreiben.
 
In Thiene, einer Stadt mit ungefähr 20.000 Einwohnern, im Norden Italiens, im Veneto gelegen, besteht ein großes Interesse am Erlernen der schwierigen deutschen Sprache. Neben den engen wirtschaftlichen Beziehungen zu Deutschland und vor allem zu Baden-Württemberg ist das Veneto mit Städten wie Venedig, Verona und Vicenza für den deutschen Tourismus sehr interessant und die Beherrschung der jeweiligen Sprache für die Einheimischen von Vorteil. 
 
Am DHG wird Italienisch ab Klasse 8 als Profilfach angeboten und kann bis zum Abitur weitergeführt werden. 29 Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 lernen somit im dritten Jahr Italienisch und 22 von ihnen sind am Austausch beteiligt. Der Austausch wird gemeinsam mit dem Gymnasium am Hoptbühl in Villingen durchgeführt, sodass nochmals weitere 24 Austauschschüler hinzukommen. Die 46 italienischen Austauschschüler besuchen die dritte und vierte Klasse des Gymnasiums, stehen also ein oder zwei Jahre vor dem Abitur und sind mit 17 und 18 Jahren etwas älter als ihre deutschen Austauschpartner.
 
Die Rottweiler Schüler durften bereits im Oktober vergangenen Jahres eine spannende Woche in Thiene erleben und die Gastfreundschaft der Italiener genießen, in Rottweil handelt es sich also nun um den Gegenbesuch.


  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK