Stadtnachricht

Gassenhauer und Romantik

„Romantische Klangwelten“ im Dreiklang-Konzert


Die Musikerinnen des Trio AMANE: Julia Guhl, Ye Ran Kim und Izumi Fujii (von links). (Foto: Ensemble)

Die drei Musikerinnen des Trio AMANE spielten schon während ihres gemeinsamen Studiums an der Musikhochschule Trossingen gemeinsam, zum Beispiel in der Bamberger Konzertreihe „KLAngwerkstatt“. Durch die Zusammenarbeit mit international bekannten Professoren in mehreren Meisterkursen stimmte das Ensemble sein fein einstudiertes Spiel noch genauer aufeinander ab. So gastierte es in den letzten Jahren regelmäßig in verschiedenen Konzertreihen, beispielsweise im Badhaus in Rottweil, im KWA Konstanz und im Fürstenbergischen Schloss Donaueschingen.
Julia Guhl studierte Schulmusik, Klarinette und Kammermusik in Deutschland und Brüssel und ist seit 2019 künstlerische Leiterin der Rottweiler Dreiklang-Konzerte. Außerdem ist sie begeisterte Pädagogin. Die Cellistin Izumi Fujii studierte in ihrer Heimatstadt Tokio und in Deutschland. Sie gewann mehrere Preise, unter anderem beim Deutschen Hochschulwettbewerb in Detmold. Sie ist Dozentin an der Musikhochschule Trossingen. Ye Ran Kim studierte in Korea und in Deutschland und schloss ihr Konzertexamen „mit Auszeichnung“ ab. Sie ist ebenfalls Dozentin an der Musikhochschule Trossingen sowie eine gefragte Korrepetitorin und Solistin.
Das Programm „Romantische Klangwelten“ spannt einen Bogen von der Klassik zur Spätromantik. Mit dem „Gassenhauer-Trio“ von Ludwig van Beethoven, dem „Trio Pathétique“ von Michail Glinka und dem Trio d-moll von Alexander Zemlinsky zeichnet das Ensemble den Kontrast zwischen Klarinette und Cello und lässt die beiden Instrumente mit feiner Klavierbegleitung zugleich zu einer Einheit verschmelzen.
Aus Krankheitsgründen spielt am 2. Februar nicht, wie ursprünglich geplant, das Klarinettenensemble Quatuor flexible. Die Intendantin der Rottweiler Dreiklang-Konzerte Julia Guhl ist deshalb mit einem anderen Ensemble zu Gast. Das Programm wird – ebenfalls entgegen der früheren Ankündigung – rein klassisch-romantisch sein.

INFO: Karten gibt es in der Tourist-Information Rottweil, an den üblichen Vorverkaufsstellen der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg und auf www.trio-k.de sowie an der Abendkasse. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 18 (an der Abendkasse 20) Euro, für Schüler und Studenten 9 bzw. 10 Euro. Unter 18 Jahren ist der Eintritt frei, eine Platzkarte wird jedoch benötigt.

  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de