Stadtnachricht

KiJu lädt zum Fasnetsbesen

Kinder- und Jugendreferat bietet alkoholfreien Besen und ist in der Stadt präsent

Das Kinder- und Jugendreferat lädt am „Schmotzigen“ wieder zum alkoholfreien Besen in den Kapuziner und ist mit einem Präventionsangebot in der Innenstadt vor Ort (Archiv-Foto: KiJu).
Das Kinder- und Jugendreferat lädt am „Schmotzigen“ wieder zum alkoholfreien Besen in den Kapuziner und ist mit einem Präventionsangebot in der Innenstadt vor Ort (Archiv-Foto: KiJu).


Der alkoholfreie Fasnetsbesen des städtischen Kinder- und Jugendreferats steht dieses Jahr unter dem Motto „Weltall-Party – völlig abgeSPACEd“. Der Eintritt ist frei. Hierzu sind alle Fasnetsbegeisterten ab zehn Jahren eingeladen. Die KiJu-Leute haben ein vielfältiges Programm vorbereitet: „Astronauten-Snacks, Alien-Cocktails und weitere alkoholfreie Getränke werden zu galaktisch guten Preisen angeboten“, so Anni Kluge vom KiJu. Mitzubringen zur Party im zweiten Obergeschoss des Kapuziners sind gute Laune und eventuell ein kleines Taschengeld. Verkleidungen sind erwünscht!
 
Akteure des Arbeitskreises Kommunale Kriminal Prävention (KKP) sind am Schmotzigen außerdem in der Innenstadt mit Schwerpunkt Obere Hauptstraße aktiv. Zu dem mobilen Team gehören Mitarbeiter des KiJus, des Gesundheitsamts und der Fachstelle Sucht. Sie werden sich unter die Feiernden mischen und mit Alkoholtestgeräten freiwillige Alkoholtests anbieten sowie Kondome verteilen. Außerdem werden Schutzkappen gegen K.O.-Tropfen ausgegeben. Präsent sind außerdem die Polizei und das Deutsche Rote Kreuz.
 
Am Fasnetsmontag und Fasnetsdienstag hat die gesamte Stadtverwaltung Rottweil, somit auch das Kinder- und Jugendreferat, geschlossen. Mittwoch, Donnerstag und Freitag gelten die Ferienöffnungszeiten von jeweils 11 bis 13 Uhr.

  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de