Stadtnachricht

Landesverordnung gegen Corona-Virus (ab 1. Juli)

Maßnahmen zum Schutz vor Infektionen durch die Landesregierung von Baden-Württemberg

Die komplette Verordnung kann man auf der zentralen Internetseite der Landesregierung durchlesen. Auf einer weiteren Seite informiert das Land über Fragen und Antworten der Verordnung und der aktuellen Änderungen.

Seit dem 27. April gilt in Baden-Württemberg eine Maskenpflicht:

Personen nach ihrem sechsten Geburtstag müssen
  • im öffentlichen Personennahverkehr, also zum Beispiel in U-Bahnen und Bussen sowie an Bahn- und Bussteigen
  • in Läden und Einkaufszentren
eine Alltagsmaske oder andere Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Diese Pflicht gilt nicht, wenn dies aus medizinischen oder sonstigen zwingenden Gründen unzumutbar ist, etwa bei Asthma oder wenn es behinderungsbedingt nicht möglich ist. Sie gilt auch nicht, wenn es einen anderen mindestens gleichwertigen baulichen Schutz gibt, etwa für Kassierer und Kassiererinnen, die hinter einer Plexiglasscheibe arbeiten.

ACHTUNG: Es gilt die Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen in der jeweils aktuellen Fassung. Diese kann man im Internet auf der Webseite des Landes im kompletten Wortlaut nachlesen. Die Verordnung kann jederzeit der veränderten Lage angepasst werden.
Weitere Informationen auf unseren Seiten
^
Weitere Informationen auf unseren Seiten
Internet-Links zum Thema
^
Internet-Links zum Thema

  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de