Stadtnachricht

Kunstsammlung Lorenzkapelle öffnet wieder

Ausstellung mittelalterlicher Kunstwerke am Sonntag, 21. Juni, zu sehen

Der Apostel mit der Schriftrolle und der Apostel Johannes gehören zum Apostelzyklus über dem Westportal des Kapellenturms, den der Christusmeister der Rottweiler Bauhütte um 1350 schuf (Bild: Hak Design).
Der Apostel mit der Schriftrolle und der Apostel Johannes gehören zum Apostelzyklus über dem Westportal des Kapellenturms, den der Christusmeister der Rottweiler Bauhütte um 1350 schuf (Bild: Hak Design).

Dank des Einsatzes ehrenamtlicher Mitarbeiter öffnet die malerisch an der Stadtmauer gelegene Lorenzkapelle nächsten Sonntag wieder ihre Pforten. Die in der ehemaligen Friedhofskapelle beheimatete Kunstsammlung beinhaltet Steinmetzkunst von teils europäischem Rang. So finden sich dort unter anderem die Original-Skulpturen des Rottweiler Kapellenturms, die zu den bedeutendsten Figurenzyklen der gotischen Monumentalplastik in Schwaben gehören. Ergänzt wird die Sammlung durch spätgotische Bildwerke vom Heilig-Kreuz-Münster sowie Figuren verschiedener Rottweiler Brunnen. Die Sammlung ist – nach aktuellem Stand – bis einschließlich Oktober an jedem ersten und dritten Sonntag im Monat geöffnet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung ist mitzubringen. Eine Desinfektionsmöglichkeit für Hände steht bereit. Der Eintritt ist frei.

  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de