Stadtnachricht

aquasol schließt ab 1. November wieder


Das aquasol schließt ab dem 1. November 2020 wieder (Foto: ENRW)
Das aquasol schließt ab dem 1. November 2020 wieder (Foto: ENRW) 

Für die darauffolgenden Wintermonate rechnen ENRW-Geschäftsführer Christoph Ranzinger und Bäderleiter Steven Ulrich nicht mit einer grundlegenden Entspannung der Situation. „Wir werden die Entwicklungen aber natürlich weiter beobachten“, erklärt Ulrich. Entscheidend sei das weitere Infektionsgeschehen im Land und in der Region. Vorsichtig optimistisch zeigen sich Ranzinger und Ulrich mit Blick auf das kommende Frühjahr, für das sie eine frühzeitige Öffnung des Freibads erwägen.
 
Erst vor rund zwei Wochen hatte das Bad unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzepts wieder geöffnet. Besitzer einer Jahreskarte erhalten den Restwert ihrer Karte auf Antrag ausbezahlt.
 
Bei Fragen zu dieser Pressemeldung kontaktieren Sie bitte:
Energieversorgung Rottweil GmbH & Co. KG
Melissa Schenk
Unternehmenskommunikation
In der Au 5
78628 Rottweil
Tel.: 0741 472-107
Fax: 0741 472-200
E-Mail: melissa.schenk@enrw.de

Das Unternehmen
Die ENRW Energieversorgung Rottweil GmbH & Co. KG versorgt in den Landkreisen Rottweil, Tuttlingen und Schwarzwald-Baar mehr als 40.000 Bürger mit Strom, Erdgas, Wärme und Wasser. Als mehrheitlich kommunales Unternehmen kommen die Gewinne den Bürgern in der Region zu Gute.
 
Bei der Stromerzeugung setzt die ENRW rein auf regenerative Stromerzeugung und Kraftwärmekopplung. Seine Vertragskunden beliefert der regionale Energieversorger ausschließlich mit Öko-Strom. Rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich darüber hinaus auch noch um Bäder, Abwasser und Energieeffizienz.

  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de