Stadtnachricht

ENRW verlegt Leitungen für neuen Gefängnisstandort


Die Bauarbeiten starten an der Kapelle in der Schwarzwaldstraße in Richtung des Kreisverkehrs am Hegneberg in der Oberndorfer Straße. Von dort aus verlegt die ENRW Leitungen für Strom, Erdgas, Wasser und Abwasser, die zur zukünftigen JVA führen und die notwendige Infrastruktur für die Großbaustelle bilden. Die Leitungen verlaufen über den Neckartalradweg bis in den Bereich „Im Esch“. Im Jahr 2022 sollen die Bauarbeiten zur Erstellung der JVA beginnen.
 
Ab Montag, 22. Februar, wird der Fahrradverkehr ab der Schwarzwaldstraße über den Neckartal-Radweg umgeleitet. Diese Maßnahme dauert voraussichtlich bis zum 1. Oktober.
 
Von Montag, 1. März, bis einschließlich Freitag, 30. April, ist die Oberndorfer Straße für alle Verkehrsteilnehmer ab dem Kreisverkehr Hegneberg bis zum ersten Kreisel der B27 voll gesperrt. Die Umleitung in Richtung Industriegebiet Neckartal erfolgt über die B27, die Balinger Straße, die Untere Hauptstraße und über den Friedrichsplatz zur Duttenhoferstraße. In Richtung Innenstadt wird der Verkehr über die Umgehungsstraße B27/B14 und die Schramberger Straße sowie über die Tannstraße bzw. über die Oberndorfer Straße umgeleitet.
 
Das Wohngebiet Hegneberg kann über die Oberndorfer Straße mittels einer Ampelregelung erreicht werden.

Das Unternehmen 
Die ENRW Energieversorgung Rottweil GmbH & Co. KG versorgt in den Landkreisen Rottweil, Tuttlingen und Schwarzwald-Baar mehr als 40.000 Bürger mit Strom, Erdgas, Wärme und Wasser. Als mehrheitlich kommunales Unternehmen kommen die Gewinne den Bürgern in der Region zu Gute.
 
Bei der Stromerzeugung setzt die ENRW rein auf regenerative Stromerzeugung und Kraftwärmekopplung. Seine Vertragskunden beliefert der regionale Energieversorger ausschließlich mit Öko-Strom. Rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich darüber hinaus auch noch um Bäder, Abwasser und Energieeffizienz.


  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de