Stadtnachricht

Kindergarten „St. Maria Magdalena“ auf der Zielgeraden

Stadt und Katholische Gesamtkirchengemeinde planen Inbetriebnahme im Juli

Kindergarten St. Maria MagdalenaFreuen sich auf den neuen Kindergarten Maria Magdalena auf der Spitalhöhe: Gesamtkirchenpfleger Andreas Schmötzer, Fachbereichsleiter Schulen und Kindergärten Bernd Pfaff, Kindergartenleiterin Claudia Mink, Hochbauamtsleiter Erik Fiss und Bürgermeister Dr. Christian Ruf (Foto: Stadt Rottweil).

„Der Kindergarten wird das Herzstück der Spitalhöhe“, so Bürgermeister Dr. Christian Ruf. Denn in einem Neubaugebiet siedeln sich schließlich immer auch viele junge Familien mit Kindern an. Daher hatte die Stadt Rottweil bereits bei der Planung der Erschließung auch einen Kindergarten vorgesehen, der nun vier Gruppen – zwei Ü3-Gruppen und zwei Krippengruppen umfasst. In den Gruppen der über Dreijährigen werden jeweils 25 Kinder unterkommen, bei den unter Dreijährigen jeweils zehn. Insgesamt ist im Kindergarten also Platz für rund 70 Kinder. Den Betrieb übernimmt die katholische Kirchengemeinde, die in Rottweil auch Trägerin zahlreicher weitere Kindertagesstäten ist. Insgesamt wird Kindergartenleiterin Claudia Mink sich mit einem zwölfköpfigen Team um die Kinder kümmern.

Logo BMFSFJDerzeit läuft der Innenausbau auf Hochtouren, zudem erhält der Kindergarten noch eine Fassade aus hinterlüfteten Plattenelementen. Auf den beiden Ebenen befinden sich neben den Gruppenräumen und den Toiletten mit Wickeltisch auch Räume für Elterngespräche, ein Mehrzweckraum und ein Bistro. Auch ein Fahrstuhl ist vorgesehen, um eine barrierefreie Nutzung zu garantieren und um eine reibungslose Anlieferung von Essen ins Bistro zu ermöglichen. Ende Mai, Anfang Juni starten dann die Arbeiten an den Außenanlagen. Der Kindergarten, dessen Bau im November 2019 gestartet ist, wird dann nach gut anderthalb Jahren Bauzeit fertig gestellt sein.

Für den Bau des Kindergartens St. Maria Magdalena erhält die Stadt Rottweil eine Förderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) in Höhe von 484.000 Euro. Insgesamt sind für den Bau des Kindergartens rund 3,4 Millionen Euro im städtischen Haushalt eingeplant, der städtische Eigenanteil reduziert sich damit auf rund 2,9 Millionen Euro.


  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de