Stadtnachricht

Stabübergabe beim Zweckverband IN•KOM Südwest

Der Verbandsvorsitz wechselt, aber die Ansprechpartner vor Ort bleiben gleich.

Stabübergabe beim Zweckverband IN•KOM Südwest

Das einstimmige Wahlergebnis von Oberbürgermeister Ralf Broß zum Verbandsvorsitzenden und Bürgermeisterin Carmen Merz zur stellvertretenden Vorsitzenden unterstreicht die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit beider Kommunen im IN•KOM Gremium.

Vor Oberbürgermeister Ralf Broß liegen nicht minder arbeitsreiche Jahre als Vorsitzender. Ihm ist jedoch wichtig zu betonen, dass sowohl der Verwaltungssitz des Zweckverband IN•KOM Südwest als auch der Wirtschaftsförderer Heiko Gutekunst vor Ort in Zimmern bleiben. Dadurch ist die umfassende Betreuung der IN•KOM Betriebe und die Vermarktung des Gebiets sichergestellt. Lediglich der politische Vorsitz der Zweckverbandsversammlung und deren Ausschüsse ändert sich.

Er freut sich auf die Fortsetzung der gemeinsamen Arbeit, in der zu Beginn bereits neue Themen anstehen. Das vermutlich größte Thema wird dabei die Erweiterung des IN•KOM Südwest um 22,3 Hektar sein. So ist beispielsweise ein öffentlich-rechtlicher Vertrag zwischen dem IN•KOM Südwest, der Gemeinde Zimmern ob Rottweil und der Firmengruppe Bau Union zu schließen. Auch das Bebauungsplanverfahren mit all seinen Facetten ist voranzubringen. „Wir möchten den Standort IN•KOM Südwest weiter stärken und fit für die Zukunft machen. Von einem starken Wirtschaftsstandort profitieren nicht nur die Verbandskommunen, sondern die gesamte Region“, ist Oberbürgermeister Broß überzeugt.


  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de