Stadtnachricht

Stadt Rottweil begrüßt Regiobus Balingen – Rottweil

Linienführung über Wellendingen bringt Vorteile für Gewerbezentrum Saline – aber Nachteile für Neukirch und Berner Feld

„Wir hoffen sehr, dass die neue Buslinie eine Mehrheit im Kreistag findet. Mit Blick auf die angestrebte Verkehrswende ist es wichtig, Rottweil mit benachbarten Ballungsräumendurch einen leistungsfähigen ÖPNV zu vernetzen. Die Regiobuslinie nach Balingen ist ein wichtiger Fortschritt und sollte auf jeden Fall realisiert werden“, so Oberbürgermeister Ralf Broß. Aus dem gleichen Grund hat Rottweils OB dieses Jahr auch eine Initiative zur Reaktivierung der Bahnline von Rottweil über Schömberg nach Balingen unterstützt. „Es gilt, so viel Individualverkehr wie möglich auf die Schiene zu verlagern. Auch im ländlichen Raum gibt es dafür erhebliche Potentiale“, betont Broß.

Das Verkehrsgutachten empfiehlt allerdings eine Streckenführung über Wellendingen, da bei dieser Variante ein größeres Fahrgastpotential ausgemacht wurde. Dadurch verlängert sich die Fahrtzeit zwischen den Bahnhöfen Rottweil und Balingen mit Anschluss an den Fernverkehr laut Gutachten um neun auf dann 50 Minuten. „Ziel einer Schnellbuslinie muss es aber sein, dass die Städte näher zusammenrücken. Auch wären unser Ortsteil Neukirch und das Gewerbegebiet Berner Feld dann nicht angebunden“, bedauern Broß und Bürgermeister Dr. Christian Ruf die aktuellen Pläne. Andererseits ergeben sich aus der geplanten Streckenführung Vorteile für Rottweils größtes Industrie- und Gewerbegebiet: Die Potentialanalyse verortet auf der Saline zusammen mit dem benachbarten Vinzenz-von-Paul-Hospital bis zu 5000 Arbeitsplätze und geht von einer Fahrzeit von 38 Minuten aus. Bürgermeister Dr. Ruf: „Für dort tätige Berufspendler aus Balingen kann das ein Argument sein, das Auto stehen zu lassen – was dann auch eine gewünschte Verkehrsentlastung in der Innenstadt, in Göllsdorf aber auch in Neukirch nach sich ziehen würde.“


  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de