Stadtnachricht

„Starter“-Messe öffnet Pforten am Freitag

Sturmschäden erschweren Messeauftakt / Betrieb aber dennoch möglich

„Starter“-Messe öffnet Pforten am FreitagDie Ausbildungsmesse „starter“ findet dieses Jahr erstmals auf dem „Berner Feld“ bei hauser.reisen statt (Foto: Stadt Rottweil).

Bei der 15. Auflage der städtischen Ausbildungsmesse „starter“ können Schulklassen, Schüler und Familien Firmen der Region kennen lernen, Ausbildungsberufe entdecken, sich über die Berufswelt informieren und mit Azubis und Ausbildungsleitern ins Gespräch kommen. 72 Aussteller aus Industrie, Dienstleistung, Handel und Handwerk präsentieren sich.

Die Sturmnacht von Mittwoch auf Donnerstag hat Stände in einem Messe-Zelt beschädigt. Das Zelt hat die Stadt zusätzlich zur hauser.reisen-Veranstaltungshalle aufgebaut, um möglichst viele Firmen aus der Region unterzubringen. Im Zelt können die Aussteller nur ein eingeschränktes Beratungsangebot präsentieren, während der Betrieb in der Halle wie geplant möglich ist. „Wir sind sehr froh, dass niemand zu Schaden kam und sind zuversichtlich, dass wir morgen allen Besucherinnen und Besuchern dennoch ein gutes Messeerlebnis bieten können“, so Bürgermeister Dr. Christian Ruf. Die Stadt Rottweil als Veranstalter und das Messeteam tun ihr Möglichstes, um den Schaden bis zum Auftakt am Freitagmorgen so gut es geht zu beseitigen und bittet um Verständnis für mögliche Einschränkungen beim Messebesuch.

Für die Messe gibt es ein Hygienekonzept und es gelten die 3G-Regeln (geimpft, genesen oder getestet). Die Messe ist am Freitag von 9 bis 16 Uhr und am Samstag von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Weitere Infos gibt es unter www.starter-rottweil.de