Stadtnachricht

„Auf Adlers Schwingen“ durch Rottweils Stadtgeschichte

Neues Buch von Autorin Stefanie Siegmeier und Illustratorin Silke Mager

Buch "Auf Adlers Schwingen durch die Zeit"

Wer könnte die Stadtgeschichte wohl besser erzählen als der Adler aus dem Stadtwappen?! Dass er das ganz hervorragend kann, das wird in dem neuen Buch „Auf Adlers Schwingen durch die Zeit“, einer Stadtgeschichte für Kinder, Schulklassen, Familien, Junggebliebene und alle, die Rottweils reiche Historie in komprimierter Form entdecken möchten, schnell klar.

Das Buch, das als Begleitbuch zur kulturgeschichtlichen Ausstellung im Dominikanermuseum, entstanden ist, wurde bei einem Pressetermin im Dominikanermuseum vorgestellt – mitten in den Aufbauarbeiten zur Ausstellung. Und welch ein Zufall, dass das große hölzerne Stadtwappen mit dem Adler, auch ein Exponat der Ausstellung, nahezu punktgenau zur Buchpräsentation angeliefert wurde.

Buch "Auf Adlers Schwingen durch die Zeit"In dem 68-seitigen Buch, das im Auftrag der Stadt Rottweil entstanden ist, gibt es einen umfassenden Einblick in Rottweils Stadtgeschichte von den Römern bis in die Gegenwart. Der Adler „Aquila“ aus dem Stadtwappen erzählt, was er über die Jahrhunderte alles gesehen und erlebt hat. Denn wer fliegt, der hat einen anderen „Blick“ oder auch „Überblick“. Er sieht vieles, was man unten am Boden nicht so ohne weiteres entdecken kann. Er kann vorausschauen und zurückschauen. Und vor allem auch hineinschauen. „Aquila“ weiß also eine ganze Menge von seinen Erkundungsflügen, das er dann kurzweilig und informativ an die Leser weitergibt.

Die Leser begeben sich gemeinsam mit dem Adler auf Zeitreise. Und das schöne daran ist, dass das Buch sich nicht nur mit dem Ausstellungsthemen zum 1250-Jahrjubiläum der Stadt Rottweil beschäftigt, sondern ganz bewusst Themen beinhaltet, die in der Stadt verortet sind und direkt auch angeschaut werden können. Sei es den Hofgerichtsstuhl draußen beim Postgebäude, den ehemaligen Betsaal in der alten Synagoge, das Orpheusmosaik im Dominikanermuseum, die Pürschgerichtskarte des David Rötlin im Stadtmuseum, das Spital, oder manches mehr.

Die Geschichten sind nicht nur kurzweilig erzählt, sondern auch hübsch illustriert von der Künstlerin Silke Mager. Und um den Bogen zur Ausstellung zu spannen, finden sich im Buch über jedem Kapitel die Adlerfigürchen, die der Grafiker HP Kammerer auch für die Ausstellungstafeln konzipiert hat.

Das Buch ist zum Preis von 14,95 Euro im Stadtmuseum, im Dominikanermuseum, im Buchhandel, bei der Galerie Dyma sowie bei Stefanie Siegmeier und Silke Mager erhältlich.