Stadtnachricht

Neujahrsansprache von OB Ralf Broß

Rede wird per Video im Internet veröffentlicht / Ersatz für Bürgerempfang

Die Neujahrsansprache von OB Ralf Broß wurde vor Weihnachten im historischen Ratssaal des Alten Rathauses aufgezeichnet. (Foto: Stadt Rottweil).Die Neujahrsansprache von OB Ralf Broß wurde vor Weihnachten im historischen Ratssaal des Alten Rathauses aufgezeichnet. (Foto: Stadt Rottweil).

Seinen Neujahrsgruß wird der Oberbürgermeister deshalb ersatzweise in Form einer Videoansprache am 1. Januar 2022 an die Bürgerschaft senden. Die Neujahrsrede des Oberbürgermeisters wird im Internet auf den städtischen Webseiten www.rottweil.de und www.unserrottweil.de sowie auf Facebook und Youtube zu sehen sein. Die Rede wurde bereits in der Zeit vor Weihnachten aufgezeichnet und geht ab 12 Uhr auf den verschiedenen Seiten online. Da es sich nicht um ein Live-Format handelt, kann man die Rede jederzeit auch später ansehen. Um die Rede auch Gehörlosen oder hörbehinderten Menschen zugänglich zu machen, kann sie auf Youtube wahlweise auch mit Untertitel abgerufen werden.

Übrigens: Auch die Verleihung der Bürgermedaille kann nicht wie sonst üblich im Rahmen des Bürgerempfangs stattfinden. Die Verleihung soll aber nachgeholt werden. Wann und in welcher Form das möglich sein wird, hängt vom weiteren Verlauf der Pandemie ab.

Hier wird die Neujahrsansprache von OB Ralf Broß jeweils zu sehen sein: www.rottweil.de, www.unserrottweil.de und www.facebook.com/stadtrottweil

^
Weitere Informationen auf unseren Seiten