Außerschulische Hausaufgaben-, Sprach- und Lernhilfen für Ausländer- und Aussiedlerkinder

Förderziele:

  • Unterstützung bei der Erledigung der Hausaufgaben auch im Hinblick auf mangelnde Deutschkenntnisse
  • Einüben von sozialen Kompetenzen
  • Unterstützung beim Zurechtfinden im jeweiligen Umfeld
  • Unterstützung beim Übergang ins deutsche Bildungssystem und die erfolgreiche Teilnahme am Unterricht


Zielgruppe:

Ausländerkinder, insbesondere Kinder aus den ehemaligen Anwerberländern wie Griechenland, Italien, Jugoslawien, Marokko, Portugal, Spanien, Tunesien und Türkei sowie
Aussiedlerkinder

Standorte:

Eichendorff-Schule: jeweils montags und mittwochs von 13:30 bis 15:00 Uhr für SchülerInnen der Klassen
1 bis 4
Römerschule: jeweils montags und mittwochs, 14:15 Uhr bis 16:15 Uhr
für SchülerInnen der Klassen 1 bis 4
Johanniterschule: jeweils dienstags und donnerstags von 14:00 bis 16:00 Uhr für SchülerInnen der Klassen
2 bis 4
Achert-Schule: jeweils Mittwoch bis Freitag vormittags für SchülerInnen der Klassen 1 bis 5


Die Anmeldung erfolgt direkt in der Schule. Die Teilnahme an der Hausaufgabenbetreuung ist kostenlos.