Schule und Bildungsstätte

Leibniz-Gymnasium

Leibniz-Gymnasium
Heerstraße 140
78628 Rottweil
Stadtteil: Rottweil - Stadt

Schulleitung:
Herr Rüdiger Gulde
Stellvertretung: Frau Beatrice Schmidberger
0741 15116
0741 2007
E-Mail senden / anzeigen

Hausmeister:

Herr Jürgen Sigrist

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Montag - Donnerstag 08:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr
Freitag 08:00 bis 12:00 Uhr

Beschreibung:

Das Leibniz-Gymnasium Rottweil ist aus der ehemaligen Oberrealschule für Jungen hervorgegangen, die im Jahre 1927 zum ersten Male die Abiturprüfung abgenommen hat.
Im Jahre 1938 wurde diese Schule mit dem ehemaligen altsprachlichen Gymnasium zusammengeschlossen und führte als "Dietrich-Eckart-Oberschule" einen (alt)sprachlichen und einen mathematischen Zug. 1945 verlor diese gymnasiale Schule ihren Namen aus politischen Gründen, im Jahre 1950 wurde sie auch organisatorisch wieder getrennt in ein altsprachliches Gymnasium und eine mathematisch orientierte Oberschule für Jungen. Beide Schulen blieben indes im gleichen Schulhaus in der Bismarckstraße 2 untergebracht und erhielten am 4. Dezember 1953 gleichzeitig ihre heutigen Namen: Albertus-Magnus-Gymnasium und Leibniz-Gymnasium.

Ein Neubau verschaffte im Jahre 1975 dem Leibniz-Gymnasium in der Heerstraße 140 den aufgrund gestiegener Schülerzahlen dringend benötigten Schulraum und eine ausgezeichnete Ausstattung mit 10 naturwissenschaftlichen Fachräumen. Der moderne Bau am westlichen Ende des Schulparks gleich beim Busbahnhof Bruderschaftshöhe ist sehr hell und großzügig. Heute ist das Leibniz-Gymnasium das größte allgemeinbildende Gymnasium in Rottweil.

An das Gebäude des Leibniz-Gymnasiums ist die überregional durch Sportveranstaltungen bekannte Doppelsporthalle angebaut, die mit 6 Hallenplätzen in zwei Stockwerken eine architektonische Meisterleistung darstellt.

Schulprofil:

Für alle Schüler bietet die Schule ein Naturwissenschaftliches Profil. Neben dem verstärkten Unterricht in den naturwissenschaftlichen Fächern bedeutet dies auch ein handlungsorientiertes Angebot in diesen Fachbereichen. Das Fach Naturphänomene wird in Klasse 5 und 6 als Experimentierfach mit 2 Wochenstunden gegeben und ermöglicht frühe Begegnungen mit den naturwissenschaftlichen Arbeitsmethoden der Fächer Physik, Chemie, Biologie und Geographie. Naturwissenschaftliche Praktika setzen diese handlungsorientierten Elemente in Klasse 8, 9, 10 und in der Oberstufe in regelmäßig angebotenen Neigungskursen fort.

In den letzten 8 Jahren hat das Leibniz-Gymnasium als Pilotschule den achtjährigen Zug (G8) erfolgreich erprobt und damit vielen Schülerinnen und Schülern ein dem individuellen Leistungsvermögen entsprechend differenziertes Unterrichtsangebot gemacht.

Seit mehr als 30 Jahren hat die Schule bereits ab der fünften Klasse eine Wahlmöglichkeit zwischen Englisch und Französisch als erster Fremdsprache (F1). Dabei wurde den Schülern mit F1 zusätzlich eine AG Englisch angeboten. Die Schüler konnten somit vor der Pubertät zwei Fremdsprachen in Grundlagen lernen, wovon sie in späteren Jahren der Selbstfindung profitierten und profitieren. Auch hier konnten Schüler je nach ihrer individuellen Neigung angemessen gefördert und gefordert werden.

Ab dem Schuljahr 2005/06 plant die Schule als Ersatz für F1 und G8 eine bilinguale Abteilung einzurichten. Nach verstärktem Fremdsprachenunterricht in Klasse 5 mit 7 statt 5 Wochenstunden in einer Fremdsprache wird ab dem 6. und bis zum 10. Schuljahr jeweils ein Sachfach in dieser Fremdsprache unterrichtet werden. Geplant ist in Klasse 6 Geographie, in Klasse 7 und 8 Geschichte, in Klasse 9 Biologie und in Klasse 10 Gemeinschaftskunde mit jeweils erhöhter Stundenzahl. Damit wird nicht nur die Sprechkompetenz in der Fremdsprache wesentlich verstärkt und wissenschaftspropädeutisch gearbeitet, sondern auch wiederum dem individuellen Leistungsvermögen der Schüler Rechnung tragen.
Träger
^
Träger
Stadt Rottweil
Sekretariat
^
Sekretariat
Frau Mattern
Frau Sauter

  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK