Energie: Stadt ist "Kommune des Monats"

Hausener Biogasanlage der ENRW hat Vorbildcharakter

Biogasanlage
"Kommune des Monats" ist Rottweil auf dem Webportal der Agentur für Erneuerbare Energien dank der Biogasanlage in Hausen.

Erneuerbare Energien bringen viele Vorteile und neue Perspektiven in die Region, so die ENRW in einer Pressemitteilung. Frische Impulse für den Arbeitsmarkt, lokale Wertschöpfung, Versorgungssicherheit und Umweltschutz seien einige davon. Kommunen hätten vielfältige Möglichkeiten, Erneuerbare Energien voranzubringen. Von gut geplanten Projekten könnten alle profitieren: Planer, Betreiber und die Kommunen selbst.

Monatlich wechselnd stellt die Agentur für Erneuerbare Energien ein gelungenes Beispiel vor und präsentiert eine "Kommune des Monats". Auf der Seite www.kommunal-erneuerbar.de wird derzeit Rottweil und das Biogasheizkraftwerk Rottweil-Hausen der ENRW Energieversorgung Rottweil präsentiert. "Durch die Einbindung der Bevölkerung während der Planungsphase ist die Akzeptanz auch zwei Jahre nach der Inbetriebnahme sehr hoch“, betont Herbert Sauter, Ortsvorsteher des Stadtteils Hausen. Ein Forscherteam der Universität Stuttgart begleitete den gesamten Entscheidungsprozess und ging der Frage nach: Wie kann die Akzeptanz in der Bevölkerung für eine Nahwärmeversorgung auf der Basis von nachwachsenden Rohstoffen erhöht werden.



  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK