2. Workshop zu „Unser Dorf hat Zukunft“

Am 27. Juni trafen sich Vereinsvorstände, interessierte Bürger und Ortschaftsräte zum zweiten und zugleich letzten Workshop im Sitzungssaal zu „Unser Dorf hat Zukunft“.

Die Begehung der fünfköpfigen Bewertungskommission findet am Mittwoch, 20.07. von 9.00 – 11.00 Uhr statt. Aber auch nach der Begehung und der Wettbewerbsteilnahme sollen sich Vereine, Ortschaftsräte und Bürger regelmäßig treffen, um weitere Ideen für Neufra zu sammeln und die Zukunft Neufras gemeinsam zu gestalten.

Nach der Präsentation in Eugens Scheune, die von Sven Mayer vorbereitet wird, startet der zweistündige Rundgang durch Neufra. Größere Strecken wird die Bewertungskommission mit dem Feuerwehrauto zurücklegen. An verschiedenen Stationen werden Bürger die Bewertungskommission über Besonderheiten, Veränderungen oder das ehrenamtliche Engagement in Neufra informieren. Die „Umzugsstrecke“ verläuft vom Industriegebiet über den Spielplatz Mörikestraße zum Nikolaus-Winzenried-Platz und der Ortsmitte. Von dort geht es über den Rathausplatz zur Kirche und anschließend über die Zimmerergasse und die Wellendinger Straße Richtung Baugebiet „Ob der Bint“. Auch das Hochwasserrückhaltebecken, die Turnhalle und die Schule stehen auf dem Plan. Mit einem Blick über Neufra von der Wendeplatte beim Kapf endet der Rundgang.


Willy Schaumann
Ortsvorsteher

  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de