Rottweil Musikfestival Sommersprossen


Weitere Informationen

Abteilung Kultur, Jugend und Sport
Telefon: 0741 494-217
E-Mail. kultur@rottweil.de



Freundeskreis
Sommersprossen Rottweil e.V.

Erfahren Sie mehr zum Thema auf der offiziellen Internetseite des Freundeskreises.

Zur Website

Gefördert von:

Baden-Württemberg


Hauptsponsor:



Konzertsponsoren 2019:


Posselt_Grossmann_Logo Bacchus-Vinothek - Weinhandlung Grimm


Unterstützt von Rottweiler Bürgern:

Heide Friederichs
Dr. Dorothee & Dr. Johannes Gestrich
Barbara und Otto Haller
Regine Hähl-Vonderschmitt & Peter Vonderschmitt
Cornelia und Dr. Jürgen Mehl
Sabine Mehl
Bernhard Merz
Angelika und Wilhelm Rieber
Gabi Schwarz


Das internationale Musikfestival
Künstlerische Leitung: Florian Donderer


International bekannte und erfahrene Instrumentalisten und junge Nachwuchsmusiker, Barockklänge und Zeitgenössisches, Klassik und Stil-Experimente. Das Rottweiler Klassikfestival, das als „Musiktage“ begann und seit etlichen Jahren unter dem heiteren Titel „Sommersprossen“ firmiert, überzeugt seit Jahrzehnten mit spannungsreichen Programmen und Spielfreude auf höchstem Niveau.
2017 konnte das Rottweil Musikfestival Sommersprossen sein 50-jähriges Bestehen feiern.

Als Nachfolger des Oboisten Ingo Goritzki, der 51 Jahre lang als Intendant für die Konzertreihe verantwortlich war, zeichnet seit 2019 der international tätige Violinist Florian Donderer für das Programm des Rottweil Musikfestival Sommersprossen verantwortlich.

2020 musste aufgrund der Corona-Pandemie das Musikfestival zwar abgesagt werden, kurzfristig konnten im Juli dann aber doch "Sommersprössle" mit zwei Konzerten in der Predigerkirche angeboten werden, unter Einhaltung der Abstands-, Hygiene- und aller weiteren Coronaregeln. Neben Florian Donderers Signum Quartett konzertierten Tanja Tetzlaff und hochkarätige Rottweiler Musikerinnen.


Florian Donderer Foto Giorgia Bertazzi

Florian Donderer, Foto: © Giorgia Bertazzi


Rottweil Musikfestival Sommersprossen 2021
28. Juni bis 10. Juli

Wir planen trotz aller Widrigkeiten ein reguläres Festival, rechnen aber damit, weiterhin pandemiebedingte EInschränkungen in Kauf nehmen zu müssen wie zum Beispiel Abstandsregeln, so dass wir die Konzertsäle nicht voll besetzen können.
Thematisch nimmt das diesjährige Festival Bezug auf das 100jährige Jubiläum der Donaueschinger Musiktage und blickt gleichzeitg auf die Anfangstage des Rottweil Musikfestivals Sommersprossen zurück. Mit vielen auch genreübergreifenden Konzerten geht der Blick aber auch direkt in die Zukunft.

Geplantes Programm:

Konzert 1:
Montag, 28. Juni, 18.30 Uhr, Vinzenz von Paul Hospital, Jugendstilsaal
„DONAUESCHINGEN 1921“
Werke von Paul Hindemith und Philipp Jarnach
Mitwirkende: Signum Quartett, Gast: Juan-Miguel Hernandez

Konzert 2
Mittwoch, 30. Juni, 20 Uhr, Pulverfabrik, Kathedrale    
"CHACONA, LAMENTO, WALKING BLUES"
Die Geschichte einer Bassline über 500 Jahre
Mitwirkende: Sheridan Ensemble

Konzert 3
Donnerstag, 1. Juli, 20 Uhr, Ruhe-Christi-Kirche oder Kunststiftung Hauser, Werkstatt
„TRANCE & RHYTHM“
Tänze und Rituale aus Klassik und Jazz vom 14. bis zum 21. Jahrhundert
Mitwirkende: Anna Carewe (Violoncello) und Oli Bott (Vibraphon)

Konzert 4
Montag, 5. Juli, 20 Uhr, Kapuziner, Sonnensaal
„UNERHÖRT UNGEHÖRT“
Werke von Ernest Walker, Ernst Krenek, Paul Hindemith und Édouard Du Puy
Mitwirkende: Festival-Ensemble

Konzert 5
Donnerstag, 8. Juli, 19 Uhr, Kunststiftung Hauser, Werkstatt
„ANFÄNGE“
Werke von Ludwig van Beethoven, Ernst Krenek und Wolfgang Amadeus Mozart
Mitwirkende: Festival-Ensemble

Konzert 6
Freitag, 9. Juli, 20.00 Uhr, Kunststiftung Hauser, Werkstatt
LANGE NACHT: „JONNY“
Stücken von Schulhoff, Krenek und Weill zur Seite gestellt werden Werke von Mozart und Bach, vielleicht Beethoven, aber auch Hindemith und Goldmann.
Mitwirkende: Asya Fateyeva (Saxophon), Festival-Ensemble

Konzert 7
Samstag, 10. Juli, 20 Uhr, Vinzenz von Paul Hospital, Jugendstilsaal
„BLICK ZURÜCK“
Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Ernst von Dohnányi und Johannes Brahms
Mitwirkende: Festival-Ensemble



Freundeskreis Sommersprossen e.V.

1994 gründete sich ein Freundeskreis, der bis heute ehrenamtlich die Konzerte tatkräftig und auch finanziell unterstützt und Hand in Hand mit dem Kulturamt der Stadt das Klassikfestival stemmt.

Der Freundeskreis Sommersprossen Rottweil e.V. – ehemals Freundeskreis Rottweiler Musiktage e.V. – fördert und unterstützt alle Konzerte und Events während der Sommersprossen Rottweil. Wenn Sie Mitglied im Förderverein der Rottweiler Musiktage werden möchten, wenden Sie sich bitte an: Herrn Rudolf Strasser (Telefon: 0741 14277) oder an Frau Jutta Schwab (Telefon: 0741 14962).

  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de