Willkommen in der Stadthalle Rottweil!

Architektur: Klare Formen, stilvolles Ambiente

Die Stadthalle, konzipiert vom Ravensburger Architekturbüro Stumper + Eichhorn + Auerbach, setzt einen neuen städtebaulichen Akzent an der Rottweiler Stadionstraße. Zusammen mit der Stallhalle umschließt sie den neuen, vergrößerten Festplatz.

Bereits in der Wettbewerbsauschreibung legte die Stadt Rottweil Wert auf eine hohe Funktionalität und Wirtschaftlichkeit.

In der Tradition der Bauhaus-Architektur aus den 20er-Jahren setzen die Architekten auf klare, sachliche Formen. Architektonische Höhepunkte sind die verspiegelte Glasfront zum neuen, vergrößerten Festplatz und der nachts in freundlichem Grün beleuchtete innere Hallenkubus.

Ein Laubengang aus Beton-Stelen führt von der Stadionstraße zum Eingang und heißt die Besucher willkommen. Über das mit einem markanten Lichtband an der Decke beleuchtet Foyer hinweg setzt sich der Laubengang auf der anderen Gebäudeseite fort und schafft so eine Verbindung zur alten Stallhalle, Heimstätte des Rottweiler Jazzfests.

Events: Variable Lösungen für bis zu 1000 Gäste

Die Halle verfügt neben einer modernen Beschallungs- und Beleuchtungstechnik auch über eine variable Bühne, die bei zusätzlichem Platzbedarf einfach in der Wand verschwindet. Ferner gibt es eine Bar im Foyer, Sanitäreinrichtungen sowie eine Küche, Umkleide- und weitere Nebenräume.

Insgesamt passen bis zu 1000 Besucher bei Reihenbestuhlung in die neue Rottweiler Stadthalle. Ist mit Tischen bestuhlt oder wird die Halle gar für einen Ball genutzt, dann reduziert sich die Zahl auf 700 beziehungsweise 400 Gäste. Die Stadt Rottweil behält dabei das in der Stadionhalle bewährte

Nutzungskonzept bei: Hauptzielgruppe sind die Rottweiler. Geeignet ist die Halle aber auch für Konzerte, Versammlungen, Messen, Märkte und Ausstellungen.


  • Stadt Rottweil
  • Die älteste Stadt Baden-Württembergs
  • Stadt Rottweil
  • Postfach 1753
  • 78617 Rottweil
  • Telefon: 0741 494-0
  • Fax: 0741 494-355
  • E-Mail: stadt@rottweil.de